Zur Startseite

Wärmerückgewinnungssysteme

Ständig steigenden Energiepreise zu einem achtsamen Umgang mit selbiger. Der Wärmeverlust über das Stallgebäude liegt bei ordnungsgemäßer Dämmung etwa bei 15%. 85% werden über die Lüftung abtransportiert. Luft-Luft-Wärmetauscher sind in der Lage vermeintlich verlorene Energie wieder zurückzugewinnen und...

Weiterlesen...

Die Mikrosuhle zur Thermoregulierung und Beschäftigung *Update* Preisliste

Im nächsten Monat geht auf dem Betrieb Angenendt in Hamminkeln ein neues Mastabteil in Betrieb. Dieses Mastabteil wurde über den BMEL gefördert. Das Ziel, neue Erkenntnisse bei der Mast von Langschwänzen, letztlich das vermeiden vom kupieren...

Weiterlesen...

BLE Förderung Energieeffizienz

Die BLE hat nun ihr Bundesprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau offiziell gestartet. Für unsere landwirtschaftliche Betriebe in der Schweinehaltung ist hier die Nachrüstung von Frequenzumrichtern, EC-Ventilatoren und Luft-Luft-Wärmetauschern...

Weiterlesen...

Systemoptimierung was bringt es?

Durch Systemoptimierung eine hohe Energieeinsparung erreichen und gleichzeitig den Gesundheitstatus verbessern. Hier ein Beispiel mit durchschlagenden Erfolg...

Weiterlesen...

Wärmetauscher zur Verbesserung des Tierwohls

Wärmetauscher zur Verbesserung des Tierwohls und der Tiergesundheit! Warten Sie mit der Nachrüstung nicht bis zum Winter! Sicher, jetzt ist gerade Sommer und viele denken momentan nicht an Wärmetauscher in der Tierhaltung. Dabei ist das genau...

Weiterlesen...

Hdt Anlagenbau GmbH > Aktuelles > Nachrichten

Die Geschichte von Karl, dem Käfer

Karl

Karl der Käfer

Neu: (jetzt mit Zensur) Nun, es gab eine Zeit, da hatte ein Bergarbeiter(Zensur) die Idee, raus aus dem Stollen, rein in die Stallplanung.

Wichtig für ihn war: Es sollte alles möglichst billig sein. Aber er hatte die Rechnung ohne Karl gemacht ... Karl, dem Käfer... Kaum waren die Ställe fertig und in Betrieb gegangen, begann Karl mit seiner Arbeit. Und ihm machte seine Arbeit richtig Spaß ... Im Abluftkanal sammelte sich Nahrung aus den Ställen, warm war es auch, also ein ideales Revier für Karl und seine Freunde.

Karl in Großaufnahme:

Nun, Karl lebt in vielen Abluftkanälen, aber dank des Bergarbeiters(Zensur) und seinen guten Ideen, den Preis für neue Ställe möglichst gering zu halten, hatte Karl hier leichtes Spiel.

Die XPS-Platten ohne Beschichtung waren für die eifrigen Zangen des Käferchens kinderleicht zu knacken und Karl hatte keine Probleme. "Frisch ans Werk! Mit Elan und Enthusiasmus" sagte er sich und rief seine Kumpel´s --- das Ergebnis hier auf dem Foto:

Karls Freunde gestern bei der Arbeit (Aufnahme vom 23.05.2017):

Die Arbeit von Karl und seinen Freunden:

In diesem Falle sind die Befunde noch überschaubar, in anderen Fällen waren die Abluftkanäle bereits völlig zerstört.

Karl und seine Freunde ... fleißige Burschen ... die schaffen was weg.

Nun ja, wir wissen nicht, was der Bergarbeiter heute macht, ob er wieder im Stollen arbeitet, oder, oder, oder.

Zum Glück haben wir nie für den Bergarbeiter gearbeitet, wir waren halt zu teuer. Wir fragen uns natürlich, wer ersetzt den Landwirten den Schaden, der entstanden ist und der weiter entsteht?

In diesem Falle hatte der Landwirt Glück. Wegen anderen Stallklima-Problemen (kommt bei billig schon mal vor) hatte ich mir gestern den Stall angesehen und konnte den Landwirt relativ früh auf Karl und seine Freunde hinweisen. Mein Rat in diesem Falle: Karl bekämpfen und den ganzen Abluftkanal danach mit 25mm PVC-beschichteten Kanalbauplatten guter Qualität zusätzlich auskleiden.

Sie merken, ich bin etwas ironisch, aber wie in vielen Fällen, habe ich mal wieder Recht behalten mit unserem Standpunkt: So etwas machen wir nicht! Für die betroffenen Landwirte ist es nicht lustig - oft bei zu billig, muss er ein zweites Mal in die Tasche greifen.

PS: Zitat aus dem Zensur-Brief: "In dem aus meiner Sicht völlig unzureichend dargestellten und inhaltlich falschen Beitrag ....."

Sorry, was bitte schön ist falsch an einem Beitrag, der klar und sehr deutlich zeigt, dass gewisse Materialien nicht geeignet sind für Abluftkanäle? Hätte ich noch mehr Löcher zeigen sollen, die in einem Abluftkanal sind, der gerade mal sechs Jahre alt ist. Ich habe die Käfer da nicht rein gesetzt, die kommen von ganz alleine. Leider.

Fakt ist: Hier wurde günstigeres Material verwendet, um die Baukosten zu reduzieren!

Fakt ist: In einem Abluftkanal muss immer mit Käfern, Würmern und anderem Getier gerechnet werden!

Fakt ist: Hier war das Ziel die Gesamtsumme des Stalles möglichst niedrig zu bekommen!

Fakt ist: Wer so etwas plant und bauen lässt, sollte dann auch die berechtigte Kritik ertragen, wenn das Problem eintritt.

Es geht einfach nicht, dass Materialien, die ungeeignet für einen bestimmten Verwendungszweck sind, jedoch genau dort eingesetzt werden. Es freut mich jedoch, dass unsere Homepage so intensiv besucht wird. Vielleicht können wir damit dazu beitragen, dass solche Sachen in Zukunft ordentlich gebaut werden.

Ihr hdt- Team

Zurück