Zur Startseite

Wärmerückgewinnungssysteme

Ständig steigenden Energiepreise zu einem achtsamen Umgang mit selbiger. Der Wärmeverlust über das Stallgebäude liegt bei ordnungsgemäßer Dämmung etwa bei 15%. 85% werden über die Lüftung abtransportiert. Luft-Luft-Wärmetauscher sind in der Lage vermeintlich verlorene Energie wieder zurückzugewinnen und...

Weiterlesen...

Die Mikrosuhle zur Thermoregulierung und Beschäftigung *Update* Preisliste

Im nächsten Monat geht auf dem Betrieb Angenendt in Hamminkeln ein neues Mastabteil in Betrieb. Dieses Mastabteil wurde über den BMEL gefördert. Das Ziel, neue Erkenntnisse bei der Mast von Langschwänzen, letztlich das vermeiden vom kupieren...

Weiterlesen...

BLE Förderung Energieeffizienz

Die BLE hat nun ihr Bundesprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau offiziell gestartet. Für unsere landwirtschaftliche Betriebe in der Schweinehaltung ist hier die Nachrüstung von Frequenzumrichtern, EC-Ventilatoren und Luft-Luft-Wärmetauschern...

Weiterlesen...

Systemoptimierung was bringt es?

Durch Systemoptimierung eine hohe Energieeinsparung erreichen und gleichzeitig den Gesundheitstatus verbessern. Hier ein Beispiel mit durchschlagenden Erfolg...

Weiterlesen...

Wärmetauscher zur Verbesserung des Tierwohls

Wärmetauscher zur Verbesserung des Tierwohls und der Tiergesundheit! Warten Sie mit der Nachrüstung nicht bis zum Winter! Sicher, jetzt ist gerade Sommer und viele denken momentan nicht an Wärmetauscher in der Tierhaltung. Dabei ist das genau...

Weiterlesen...

Hdt Anlagenbau GmbH > Aktuelles > Nachrichten

Die Mikrosuhle als Beschäftigung *Update* Preisliste

Die Mikrosuhle zur Thermoregulierung

Im nächsten Monat geht auf dem Betrieb Angenendt in Hamminkeln ein neues Mastabteil in Betrieb. Dieses Mastabteil wurde über den BMEL gefördert. Das Ziel, neue Erkenntnisse bei der Mast von Langschwänzen, letztlich das vermeiden vom kupieren.

Bereits im Vorfeld haben wir Versuche in den anderen Abteilen mit der sogenannten "Mikrosuhle" durchgeführt. Ziel war es das Verhalten der Tiere auf diese zusätzliche einfache Möglichkeit der Beschäftigung zu testen und anzupassen.

In einem 2008 erbauten Kammstall mit Ferkelaufzucht- und Mastabteilen wurden die Versuche in einigen Abteilen durchgeführt. Das Ergebnis war auch für uns sehr erstaunlich, die Ferkel aber auch die Mastschweine nehmen die Mikrosuhle sehr intensiv an. Neben der Beschäftigung haben sie die Möglichkeit einer Thermoregulierung unter der Suhle, sowie eine zusätzliche Wasseraufnahme. Gleichzeitig erreichten wir eine bessere Buchtenstruktur durch die Anordnung unmittelbar vor dem Kotbereich. Die Tiere sind dadurch noch sauberer geworden. Innerhalb der Bucht kommt es jetzt zu ganz klaren Zonen: Fressen, koten Liegen.

Sowohl in der Ferkelaufzucht........

........ als auch in der Mast......

.... wird die Mikrosuhle, fast begeistert von den Tieren angenommen.

Die Anlage wird von einer eigens dafür entwickelten Regelung (LC4-M) gesteuert.

LC-4M

 

Dabei werden neben den Sprühzeiten (Standard einige Sekunden) und den Pausenzeiten (Standard zwanzig Minuten) auch der Tageszyklus der Tiere berücksichtigt. Gleichzeitig ist der Regler in der Lage die Zulufttemperatur und Feuchte zu berücksichtigen. Dadurch werden eine Überfeuchtung von Abteilen verhindert, aber auch in trockenen Phasen gegebenenfalls die Sprühzeiten erhöht.

Der Einsatz dieses einfachen und kostengünstigen Systems, setzt jedoch ein gutes Grundstallklima voraus. Wenn in einem Stall das Wasser bereits wegen zu geringer Luftraten an den Wänden runter läuft, sollte zunächst das Stallklima in Ordnung gebracht werden. Auf dem Betrieb Angenendt ist seit 2008 ein Wärmetauscher aktiv, der für angewärmte trockene Zuluft sorgt. 

Dadurch das bisher nur einige Abteile mit dem System ausgestattet sind, können wir auch nenneswerte erhöhte Güllemengen ausschließen. Offensichtlich nehmen die Tiere in den kurzen Rieselintervallen sehr viel Wasser auf, oder lassen es über Ihren Körper rieseln und durch weitere Verdunstung kommt kaum noch etwas in die Gülle.

Alles in allen haben wir durch die Mikrosuhle ein sehr positiver Ergebnis erreicht, jeder der diesen Stall betritt und die Augen nicht verschließt, wird deutlich das Wohlbefinden der Tiere sehen.

In Kürze werden wir die Preise für die Nachrüstung solcher Anlagen in bestehende Betriebe bekannt geben.

Auf dem Video können Sie das Verhalten der Tiere sehr schön erkennen.

 

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, scheuen Sie sich nicht uns zu fragen.

Hier werden Sie aktuell informiert.

 

Ihr hdt- und konzept.team

Zurück