Zur Startseite

Wärmerückgewinnungssysteme

Ständig steigenden Energiepreise zu einem achtsamen Umgang mit selbiger. Der Wärmeverlust über das Stallgebäude liegt bei ordnungsgemäßer Dämmung etwa bei 15%. 85% werden über die Lüftung abtransportiert. Luft-Luft-Wärmetauscher sind in der Lage vermeintlich verlorene Energie wieder zurückzugewinnen und...

Weiterlesen...

Die Mikrosuhle zur Thermoregulierung und Beschäftigung *Update* Preisliste

Im nächsten Monat geht auf dem Betrieb Angenendt in Hamminkeln ein neues Mastabteil in Betrieb. Dieses Mastabteil wurde über den BMEL gefördert. Das Ziel, neue Erkenntnisse bei der Mast von Langschwänzen, letztlich das vermeiden vom kupieren...

Weiterlesen...

BLE Förderung Energieeffizienz

Die BLE hat nun ihr Bundesprogramm zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau offiziell gestartet. Für unsere landwirtschaftliche Betriebe in der Schweinehaltung ist hier die Nachrüstung von Frequenzumrichtern, EC-Ventilatoren und Luft-Luft-Wärmetauschern...

Weiterlesen...

Systemoptimierung was bringt es?

Durch Systemoptimierung eine hohe Energieeinsparung erreichen und gleichzeitig den Gesundheitstatus verbessern. Hier ein Beispiel mit durchschlagenden Erfolg...

Weiterlesen...

Wärmetauscher zur Verbesserung des Tierwohls

Wärmetauscher zur Verbesserung des Tierwohls und der Tiergesundheit! Warten Sie mit der Nachrüstung nicht bis zum Winter! Sicher, jetzt ist gerade Sommer und viele denken momentan nicht an Wärmetauscher in der Tierhaltung. Dabei ist das genau...

Weiterlesen...

Hdt Anlagenbau GmbH > Aktuelles > Nachrichten

Fütterung löst Polizeieinsatz aus

Von einer Kundin wurde uns heute eine kurze Geschichte zugetragen, die wieder einmal aufzeigt, wie emotional aufgeladen die Fronten zwischen Tierhaltern und Tierschützern zuweilen zu sein scheinen und wie hektisch so manche Behörde auf bloßen Zuruf reagiert: 

 

"Was macht eine verantwortungsbewusste Tierhalterin, wenn die automatische Fütterung im Wellness-Außenklimastall defekt ist?

Richtig! Sie füttert ihre 120 Zuchtsauen, die sich in diesem Stall im trächtigen Zustand befinden, mühsam per Hand, um die ordnungsgemäße Versorgung ihrer Tiere zu gewährleisten.

Was machen Sau Nr. 2 - 120, die gewohnt sind, alle per Knopfdruck gleichzeitig ihr Futter zu bekommen, wenn Sau Nr. 1 ihr Futter bekommt?

Richtig! Sie schreien wie am Spieß!

Was macht eine "Tierschützerin", die just in diesem Moment an unserem Hof den Hund Gassi führt?

Richtig! Sie ruft bei der Polizei an und macht dort eine Anzeige, dass es den Schweinen auf dem Sonnenhof heute anscheinend extrem schlecht geht, weil die so schreien!

Die herbeigeeilten Kontroll- und Einsatzkräfte konnten sich vom ordnungsgemäßen Zustand meiner Tiere überzeugen und bescheinigten mir eine makellose, ja sogar vorbildliche Tierhaltung.

Liebe "Tierschützerin",

wenn Sie morgen früh um die gleiche Uhrzeit wieder an meinem Hof vorbeilaufen, werden die Sauen mindestens genauso laut schreien wie heute, denn das Ersatzteil kommt erst in ein paar Tagen.

Sie dürfen sich aber gerne, nachdem Sie die Hygieneschleuse (Dusche, betriebseigene Kleidung, Kopfbedeckung, usw.) durchlaufen haben, meinen Betrieb einmal ansehen und etwas Sachverstand erwerben.

Nur so zur Info: ein Ferkel schreit auch, wenn man es einfach hoch hebt!!"

 

Ein weniger konfrontativer Ansatz wäre auch hier wahrscheinlich einmal mehr die elegantere Lösung gewesen und auch den beteiligten Behörden wären sicherlich auch zur Nutzung einer wie auch immer gearteten unaufdringlicheren Kontaktaufnahme fähig gewesen. Oder ist mittlerweile bereits bei quickenden Schweinen "Gefahr im Verzug" und das Repertoire der Exekutive muss bis ans äußerste ausgereizt werden?

Um es nicht unerwähnt zu lassen: Das Bild oben zeigt übrigens die gequälte Seele zur fraglichen Tatzeit.

Ihr hdt-Team

Zurück